Juneau
Lost in reading~ ♥

Wow, es ist so lange her, dass mich etwas so in seinen Bann gezogen hat. Es fing ganz harmlos an...

Ich war gerade dabei, Mittag zu essen und dachte mir: "Schauste nebenbei mal n bisschen Anime, haste ja lang nicht mehr gemacht!" Also durchwühlte ich die Liste von Watchanimeon und überlegte, was das für ein Anime war, über den Sirkka und ich letztens ganz kurz geredet hatten. Es beinhaltete auf jeden Fall eine Zahl... War es C3? Ich schaute mir die erste Folge nicht ganz an und konnte sagen - das war nicht der Anime, von dem sie sprach. Also klickte ich hier und da und fand heraus - der Anime hieß No. 6. Kurzum klickte ich also in der elendigst langen Liste auf diesen Titel und begann, die erste Folge zu schauen. Die zweite Folge. Schließlich entschloss ich mich dazu, mir die Episoden runterzuladen. 
Am liebsten hätte ich den Anime an einem Tag durchgeschaut, so gefesselt war ich. Die, die den Anime kennen, werden nun wahrscheinlich lachen und mich für "nicht sonderlich anspruchsvoll" halten. In diesem Fall kann das sogar stimmen. Ich war trotz der kaum vorhandenen Charakterentwicklung und der fehlenden Details sehr zufrieden. So zufrieden, dass ich nach Beenden der 11. Folge mir am nächsten Abend noch einmal die erste Folge anschaute, um den Anime erneut durchzuschauen. 
Es dauerte nicht lang, da fing ich an, mir den Manga durchzulesen. Hier und da gab es Szenen, die es so im Anime nicht zu sehen gab. Das fand ich toll. Schließlich stieß ich auf die Novels. Und es war um mich geschehen. Ich war ja schon begeistert vom Anime, aber die Welt, die sich dort vor mir ausbreitete, war so detailliert, dass ich mich total im Lesen verlor. Ich mutete mich auf unserem Teamspeak Server, obwohl ich sonst täglich immer am mitreden war. Ich ließ den PC heute aus, denn zocken stand heut mal nicht auf dem Tagesplan. Ich tat nichts. Außer lesen. Wann war ich das letzte Mal so vertieft ins Lesen? Das ist Jahre her. Harry Potter war glaub ich das letzte Buch, was mich wirklich ans Lesen gebunden hat. Seriously, alles was ich heute tat, war lesen. Hier und da kurz ein Youtube Video angeschaut, kurz was geschrieben und das wars. Ich finde es toll, so von einer Sache absorbiert zu werden. Und das es zur Abwechslung mal kein MMORPG ist, sondern an sich ein Buch, auch wenn es im Internet zu lesen ist und ich es nicht in den Händen halte. 
Ich war zum ersten Mal nach vielen Tagen wieder richtig glücklich, rundum glücklich. Zufrieden mit mir und der Welt. 

Und ich glaube, ich sollte mich langsam mal um ein neues Bloglayout kümmern, nicht wahr?
5.12.11 02:51
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfgen